Freiwillige Feuerwehr Efringen-Kirchen

 

 Freiwillige Feuerwehr 

Abteilung Huttingen

 

 

Geschichte

Nach den noch vorhandenen schriftlichen Unterlagen wurde die Feuerwehr Huttingen im Jahr 1835 erstmals erwähnt.   Im kurzen Bericht heißt es, dass damals 20 lederne Feuereimer, 1 hölzerne Feuerleiter und einige Feuerhaken zum Bestand der Wehr gehörten. Das Gründungsjahr wurde allerdings auf 1940 festgelegt.

Am 20. Mai 1950 wurde dann eine Spritze ausprobiert, welche bis zum Jahr 1953, ihrer Struktur entsprechend noch gute Dienste tat.

Am 8. Oktober 1950 wurde die mit ihrem Kommandanten Josef Schmid 9 Mann zählende Löschmannschaft auf 25 erhöht und  unter dem nun folgendem Kommandanten Adolf Streich  weitergeführt.

Am 15 August 1953 bekam die Feuerwehr eine hoch moderne Motorspritze und eine einheitliche Arbeitskleidung.

Als nächstes plante man ein Gerätehaus das im Jahre 1971 eingeweiht und in Betrieb genommen wurde.

Durch ständiges Proben und Üben und Teilnahme an Lehrgängen verfügt unsere heutige, tüchtige Löschmannschaft über anerkanntes Wissen und Können.


Die Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Huttingen.

Am 14.03.1975 wurde der Opel Blitz LF 8/6 eingeweiht das sein Dienst bis zum 22.05 2003 erfüllt hat.  

Außerdem ist die Abteilung im Besitz einer Anhägeleiter AL12 die bis Heute gute Dienste tut.    

Aufgrund der Mannschaftsstärke ist die Wehr, zumindest in Übungen wenn fast alle Mann anwesend sind, in der glücklichen Lage eine 2. Gruppe zu stellen die mittels des TSA einen eigenständigen Löschangriff durchführen kann.

Dann konnte die Freiwillige Feuerwehr Huttingen Ein LF 10/12 auf  Mercedes-Benz Atego einweihen. 

Mannschaftsstand aktuell: 39 Aktive davon 2 Feuerwehrfrauen und 7 in der Jugendfeuerwehr

Die Altersmannschaft besteht aus 9 Ehrenmitgliedern.

2 Zugführer

7 Gruppenführer

13 Atemschutzgeräteträger

5 Maschinisten mit Führerschein CE

1 Atemschutzgerätewart im Dienst, 1 Atemschutzgerätewart in Ausbildung




Die Namen der Kommandanten.

Josef Schmid


bis 1950


Adolf Streich

von

1950 bis

1967

Max Brändlin

von

1967 bis

1969

Richrad Schörlin

von

1969 bis

1981

Karl August Göpf

von

1981 bis

1991

Werner Schmid

von

1991 bis

2006

Tino Schörlin

von

2006 bis

2016

Oliver Schirmer

von 

2016 bis

heute // aktueller Stellvertrter Andreas Schörlin


      aktueller Stellvertreter: Andreas Schörlin

 

 



Aktuelle Bilder aus 2016