Freiwillige Feuerwehr Efringen-Kirchen

 

First Responder

Seit dem 01.07.2013 stellt die Feuerwehr Efringen-Kirchen zusammen mit dem DRK Ortsverein Efringen-Kirchen eine “First Responder“ - Gruppe.

Alarmiert werden die “First Responder“ durch die Integrierte Leitstelle Lörrach bei Notarzteinsätzen auf der Gemarkung Efringen-Kirchen, bei denen der zuständige Rettungswagen aus Weil am Rhein oder Kandern bereits in einem parallelen Einsatz gebunden ist und Rettungswägen aus Lörrach, Müllheim oder Rheinfelden anfahren müssen.

Die Aufgabe der “First Responder“ besteht darin lebensrettenden Erstmaßnahmen einzuleiten bis Rettungsdienst und Notarzt eintreffen.

Aktuell setzten sich die “First Responder“ aus 44 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern aus allen Abteilungen der Feuerwehr Efringen-Kirchen und Mitgliedern der DRK Ortsgruppe zusammen, welche teilweise rettungsdienstliche Ausbildungen als Rettungsassistenten oder Rettungssanitäter besitzen oder eine Ausbildung zum Sanitäter absolviert haben.

Die Bereitschaftszeiten sind an Werktagen von 18.00 Uhr - 06.00 Uhr und am Wochenende von Freitag 18:00 Uhr bis Montags 6:00 Uhr. Die Dienste werden freiwillig zusätzlich zu den feuerwehrtechnischen Aufgaben besetzt.

Ausgestattet sind die Ersthelfer mit einem Defibrillator, einem Notfallrucksack mit Sauerstoff und verschiedenen Rettungstragen.

Als Einsatzfahrzeug dient ein Mercedes Sprinter. (Florian Efringen-Kirchen 1/59)

Unter der ärztlichen Leitung von Dr. Gerhard Kienle und Dr. Philipp Kienle werden regelmässige Fort- und Weiterbildungen durchgeführt.


Geleitet werden die First Responder von Dr. Philipp Kienle und Philipp Haberstroh sowie
Dr. Gerhard Kienle und von Seiten des DRK Efringen-Kirchen von Sabine Afken. 

















Die First Responder Gruppe wird von Philipp Kienle, Dr. Gerhard Kienle und Philipp Haberstroh geleitet und gelenkt.

Dr. Philipp Kienle

Dr. Gerhard Kienle

Philipp Haberstroh